Startseite Friesenpferd KFPS Verein Kontakt Galerie Inserate Links Gästebuch
 
Verein

Agenda

Aktuell

Vereinsorgan

Phryso 6-2008
Pferdewoche 10-2008
Phryso 1-2007
Pferdewoche 10-2007

Vorstand

Statuten

Mitglied werden




KFPS
Niederlassung des
Friesenpferde-Stammbuches
im  Fürstentum Liechtenstein


Facebook

Pferdewoche 10-2008

Bericht der Zuchtkommission

Eine vorläufige Kronstute an der Friesenpferdekörung in Liechtenstein!

Eine Sterstute zur Prämierung, die eine 1. Prämie erhält und danach im Nachmittagsprogramm auch noch mit dem Prädikat vorläufige Kronstute ausgezeichnet wird; zwei 1. Prämien bei den Fohlen; eine Sterstute mit einer 2. Prämie; drei Sterwallache mit einer 2. Prämie, das sind die Glanzresultate der Friesenpferdkörung vom FFL, die am 21. September auf der Anlage von Tierarzt Dr. Martin Hilti in Schaan stattgefunden hat. Die beiden holländischen Richter Inspektor Herr H. Draaijer und Herr W. Thijssen wurden von einem Vorstandsmitglied des KFPS (Königliches Friesen Pferde Stammbuch) begleitet, von Herrn Gerrit Snijders.

Die beiden 1. Prämienfohlen Balios von Haag, ein Sohn von Tsjerk 328 aus einer Sterstute von Piter 312, Züchterin Esther Rietzler Schawalder, sowie Amahl D. ein Sohn von Tsjalke 397 aus einer Sterstute von Gerlof 294, Züchter Fam. Dirlewanger Gunsch, liefen um den Champion, Amahl D. erhielt den Pokal. Zwei Fohlen erhielten eine 2. Prämie und drei eine 3. Prämie. Ein Fohlen wurde nicht prämiert. Von den fünf gemeldeten Jungstuten wurden vier ins Stammbuch aufgenommen, zwei mit einer 3. Prämie, zwei weitere ohne Prämie. Sechs Stammbuchstuten waren als Steranwärterinnen gemeldet. Die Stute Gerlinda van de Weeme, eine Tochter von Jasper 366 aus einer Stammbuchstute von Leffert 306, Besitzer Familie Zenz, wurde mit einer 2. Prämie Ster erklärt. Die restlichen fünf Stuten blieben im Stammbuch, zwei erhielten eine 3. Prämie die Anderen blieben im Stammbuch ohne Prämie. Zur Prämierung waren zwei Sterstuten gemeldet, Cleopatra D, eine Tochter von Feitse 293 pref. aus einer Sterstute von Gerlof 294, Besitzerin Silvia Fortina, sowie die Sterstute Femke Berbertsje eine Tochter von Fetse 349 aus einer Sterstute von Hearke 254 pref. Besitzer Fam. Bösch-Spruit. Die Stute Femke Berbertsje bekam eine 1. Prämie, Cleopatra erhielt eine 2. Prämie. Die Siegerin des Sterstuten Championates war klar, Femke Berbertsje, als Zweite Cleopatra D. und als Dritte Gerlinda van de Weeme. Somit hatte sich die 1. Prämien-Sterstute Femke Berbertsje nominiert um im Nachmittagsprogramm in der Sektion Kron- oder Modellstutenanwärterinnen vorgeführt zu werden. Der einzige gemeldete Hengst erhielt keine Sterauszeichnung, spannend wurde es jedoch bei den Wallachen. Von den fünf gemeldeten Steranwärtern erhielten drei ein Sterprädikat mit einer 2. Prämie! Champion Wallach wurde Jentsje fân Bartlehiem, ein Sohn von Nanno 372 aus einer Stammbuchstute von Karst 362, Besitzer Werner Brunner, gefolgt von Vizechampion Wallach Mel D. ein Sohn von Nanning 374 aus einer Stammbuchstute von Peke 268, Besitzer Fam. Dirlewanger Gunsch, auf Platz drei stand der Sterwallach Laban vom Neidhof, ein Sohn von Tetse 394 aus einer Sterstute von Tamme 276, Besitzerinnen Erika Hotz & Marion Grögli. Ein Wallach wurde ohne Prämie ins Stammbuch aufgenommen und ein Wallach blieb im Stammbuch und ohne weitere Prämie.

Die einzige nominierte 1. Prämien-Sterstute Femke Berbertsje wurde nun von den Richtern ein zweites Mal bewertet und zwar als Kron- oder Modellstuten Anwärterin. Femke Berbertsje wurde mit dem vorläufigen Kronprädikat ausgezeichnet, eines der 1. Kronprädikate überhaupt! Wir gratulieren Maurine und Hansueli Bösch-Spruit ganz herzlich. Das Kronprädikat ist ein Sportprädikat, das definitiv wird, sobald die vorläufige Kronstute innerhalb Jahresfrist einen IBOP Test mit 77 Punkten abgeschlossen hat. Seit diesem Jahr können Friesenstuten im Ausland (ausserhalb Holland) auch mit den höheren Prädikaten wie Kron oder Modell ausgezeichnet werden. Das Kronprädikat für Stuten wurde im Jahr 2008 neu eingeführt, es liegt zwischen dem Ster und dem Modell Prädikat.
Anschliessend an diese Glanzresultate wurde uns ein Schauprogramm besonderer Klasse präsentiert. Regina Fritsche führte uns eine Freiheitsdressur „Kleine Visionen“ mit Curt Wybren D. vor, Sandra Gabriel ritt mit Igle eine Dressurkür besonderer Art und als Gast einer anderen Rasse wurde uns in „Kleiner Partner mit grossem Herz“ von Regina Fritsche ihr Freibergerwallach Corrado in Lektionen bis zur hohen Schule vorgeritten, erst mit, danach ohne Sattel nur mit Halsring. Zum Abschluss zeigte uns Corrado ganz frei Steigen, Kompliment, sich hinlegen, aufsitzen alles kein Problem für ihn!

     
Zuchtkommission FFL
Céline Dirlewanger Gunsch
28.09.2008
   

Nach oben

© 2018 - Friesenpferdeverein Fürstentum Liechtenstein - www.friesenpferdeverein.li