Startseite Friesenpferd KFPS Verein Kontakt Galerie Inserate Links Gästebuch
 
KFPS

Die neue Struktur




KFPS
Niederlassung des
Friesenpferde-Stammbuches
im  Fürstentum Liechtenstein


Facebook

Die neue Struktur

Abgeordnete des FFL im Mitgliederrat des KFPS

An der Herbstmitgliederversammlung des KFPS vom 27.10.2006 wurde die neue Struktur des KFPS angenommen.
Die Einführung einer neuen Struktur war unbedingt notwendig. Man kann eine Vereinigung mit 13'000 Mitgliedern in etwa 20 Ländern in der ganzen Welt, wo Millionen von Euros und grosse geschäftliche Interessen im Spiele sind, nicht mehr in der gleichen Weise wie eine lokale Reit- und Fahrvereinigung verwalten.

Das KFPS befasste sich insgesamt schon seit vier Jahren mit der Strukturänderung. Bereits vor zwei Jahren sollte über die vorgeschlagene Strukturänderung abgestimmt werden. Aufgrund der Reaktionen der Mitglieder auf die damaligen Vorschläge wurde jedoch beschlossen die Pläne noch nicht zur Abstimmung zu bringen. Daraufhin wurde im Einvernehmen mit den Zuchtverbänden ein neuer Ausschuss gebildet. Der damals gebildete Strukturausschuss hat aus mehreren Gründen einige Änderungen erfahren. Der Strukturplan ist in einigen wichtigen Punkten angepasst worden und ist jetzt fertig.

Die neue Struktur

In der neuen Struktur gibt es 10 niederländische Regionen, die jeweils den Gebieten der Zuchtverbände entsprechen, diese Verbände stellen insgesamt 29 Abgeordnete. Dazu kommen 3 ausländische Regionen (Deutschland, Nordamerika und die sonstigen Länder). Diese 3 ausländischen Regionen stellen wiederum je 3 Abgeordnete, also 3 für Deutschland, 3 für Nordamerika und 3 weitere für die restlichen ausländischen Regionen. Das sind dann im ganzen ca. 38 Abgeordnete. Für 500 Mitglieder gibt es 2 Abgeordnete, ab 500 Mitglieder bis unbeschränkt gibt es noch einen 3. Abgeordneten. Die Mitglieder können die Abgeordneten ihrer Region leicht ansprechen. Der Vorstand des KFPS besucht die Regionalversammlungen und hört dort den Mitgliedern zu.

Die Region „restliche ausländische Länder“ umfasst ca. 1500 bis 2000 Mitglieder, verteilt auf ca. 20 Länder. Deren 3 Abgeordnete wurden am 10. Januar 2007 anlässlich einer Sitzung vom KFPS für die „restlichen ausländischen Regionen“ im FEC gewählt.
Wir freuen uns über die Wahl von Céline Dirlewanger Gunsch (FFL Zuchtkommission) als zweite Abgeordnete in den Mitgliederrat.
Die weiteren 2 Abgeordneten sind: Erster Abgeordneter Monsieur Jan Darimont vom Belgischen Verband sowie die dritte Abgeordnete Madame Adam van Geem vom Französischen Verband.

Der Mitgliederrat ist das höchste Organ der Vereinigung.

Folgendes sind die Aufgaben des Mitgliederrates

Einsetzung der Vorstandsmitglieder und Wahl des/der Vorsitzende

Feststellung der Politik

Aufsicht über die Führung der (Finanz-) Geschäfte

Beurteilung des Vorstandes

Feststellung der Satzung und des Reglements

Genehmigung der Einsetzung von Personen, einschließlich der Mitglieder der Inspektion, des Zuchtrates, des Sportrates und der Hengstkörungskommission

Feststellung des Zuchtzieles und der Zuchtpolitik

Feststellung des Sportzieles und der Sportpolitik

Vermeidung von Machtkonzentrationen
Für fast alle Funktionen gilt eine Amtsdauer von maximal 2 x 4 Jahren.
Blutsverwandte und Partner können nicht mehr gleichzeitig wichtige Funktionen bekleiden. Doppelfunktionen sind nicht mehr möglich, also eine bestimmte Person kann nicht mehr gleichzeitig Mitglied mehrerer wichtiger Organe sein.

Vermeidung (des Anscheines) von Interessenverfilzung
Hengsthalter und Personen, die hauptberuflich in der Pferdehaltung tätig sind, können kein Mitglied wichtiger Organe mehr sein.

Zusammengefasst sind die grossen Vorteile

Es gibt eine neue Vereinigungsstruktur mit Regionen und einem Mitgliederrat

Die Position der ausländischen Verbände/Mitglieder ist festgelegt

Alle Mitglieder sind in der gleichen Weise vertreten

Die Einsetzung von Personen wird überwacht

Es gibt ein Beschwerdeverfahren und eine Berufungsmöglichkeit

Die friesische Basis wird verankert

Interessenverfilzung und Machtkonzentrationen werden vermieden


Wir vom FFL bedanken uns ganz herzlich bei all denen, die zur Wahl unserer Abgeordneten beigetragen haben, vor Allem auch bei unseren Vorstandskollegen vom SFV.


Nach oben

© 2018 - Friesenpferdeverein Fürstentum Liechtenstein - www.friesenpferdeverein.li