Startseite Friesenpferd KFPS Verein Kontakt Galerie Inserate Links Gästebuch
 
KFPS

Die neue Struktur




KFPS
Niederlassung des
Friesenpferde-Stammbuches
im  Fürstentum Liechtenstein


Facebook

Januar 2008

Aus dem KFPS Mitgliederrat

Regionalversammlung der „anderen ausländischen Regionen“
vom 10. 01. 2008 in Leeuwarden, anschliessend fand das WFHO Meeting statt.

Viele Länder vertreten wir drei, Jan Darimont aus Belgien, ich Céline Dirlewanger Gunsch aus dem FFL in Liechtenstein und Armelle Adam van Geem aus Frankreich. Nur wenige dieser vielen Länder schickten ihre Vertreter an unsere einzige Regionalversammlung, die am Donnerstagmorgen vor der Hengstkörung stattfand. Bereits ein Jahr sind wir nun im Mitgliederrat und in diesem Jahr hat sich einiges bewegt. Vor den jeweiligen Mitgliederratsversammlungen haben wir unseren Ländern per E-Mail einen dreisprachigen Text, in Deutsch, Französisch und Englisch geschickt, indem wir die Verbände um Stellungnahme über die wichtigsten Themen baten. Die Antworten kamen nur spärlich und von den Meisten haben wir kein Echo bekommen. In Holland ist das Mitreden für die Mitglieder der Verbände einfacher: Vor jeder Mitgliederratsversammlung findet eine Regionalversammlung statt, dort wird die Agenda (Traktandenliste) der nächsten Mitgliederratsversammlung besprochen. So wissen die Abgeordneten über jeden Punkt, was ihre Mitglieder wollen. Ich gehe davon aus, dass die Ausländer (ausserhalb Holland) in etwa mit denselben Schwierigkeiten kämpfen, sodass wir drei durchaus in der Lage sind, im Sinne aller Ausländer zu handeln. Diese Umstände haben mich dazu bewogen, an der Versammlung um ein Mandat für uns Drei zu fragen, so können wir selber entscheiden, welche Meinung wir zu welchem Thema vertreten.

Jedes Land unserer Region wurde zu diesem Regionalmeeting eingeladen. Die anwesenden Vertreter der einzelnen Ländern haben uns dreien ein Mandat erteilt, ohne Gegenstimme. Für dieses Vertrauen möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Wir würden es trotzdem sehr begrüssen, wenn in Zukunft möglichst viele Länder an diesem, unserem einzigen Meeting teilnehmen würden. Wir werden weiterhin dreisprachige Rundschreiben an unsere Verbände versenden, wenn wichtige Agendapunkte anstehen, gerne nehmen wir dazu jeweils Ihre Stellungnahme entgegen. An unserem einzigen Regionalmeeting wurden alle Beschlüsse des Mitgliederrates vom Jahr 2007 besprochen und zum Teil ins Detail erklärt. Die Informationen über die verschiedenen Nebenbücher, KFPS D-book, KFPS B-book sowie KFPS B-book II wurden auf das WFHO Meeting vom Nachmittag verschoben.
Damit sich in Zukunft die Themen der Regionalversammlungen nicht mit den Themen der WFHO überschneiden, wird die WFHO ihre Zwecke und Ziele den neuen Gegebenheiten anpassen. Neu sind nun im WFHO ALLE ausländischen (nicht holländischen) Vereinigungen vertreten und neu ist auch die Zusammensetzung des WFHO Vorstandes. Der Vorstand setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen, das sind: Zwei KFPS Mitglieder, die drei Mitgliederratsabgeordneten der „anderen ausländischen Regionen“, sowie je einen Mitgliederratsabgeordneten aus Deutschland sowie Einen aus Nord-Amerika. Diese Neubesetzung des Vorstandes der WFHO wurde sehr kurzfristig vorgeschlagen und am WFHO Meeting ohne Gegenstimme angenommen. So bin ich wie die Jungfrau zum Kind zu einem Sitz im Vorstand der WFHO gekommen. Mit diesem neuen, internationalen Vorstand der WFHO öffnen sich wieder neue Möglichkeiten, um die Probleme der Friesenpferdezüchter im Ausland gemeinsam anzugehen.

Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung.
Céline Dirlewanger Gunsch

Nach oben

© 2018 - Friesenpferdeverein Fürstentum Liechtenstein - www.friesenpferdeverein.li